Shop Mobile More Submit  Join Login
×



Details

Submitted on
February 28, 2004
Image Size
573 KB
Resolution
900×697
Link
Thumb
Embed

Stats

Views
1,570
Favourites
49 (who?)
Comments
57
Downloads
688

Camera Data

Make
SONY
Model
CYBERSHOT
Shutter Speed
10/600 second
Aperture
F/2.0
Focal Length
10 mm
ISO Speed
100
Date Taken
Feb 28, 2004, 4:55:55 PM
×
Once Forgotten by livingindarkness Once Forgotten by livingindarkness
Okay, one more deviation I am going to bore you with tonight. This is the abandoned house. I am curious of it's history and why it has been abandoned. Obviously, we are not the only people that stop there to look at it because on the way back there were more people exploring it. So it is once forgotten by someone yet not forgotten by us and others that are curious about it. The only thing that bothers me is that someone broke out most of the windows since we were last there. Oh well, people are mean sometimes.

This shot was once again taken in night shot mode with a Hoya 72 infrared filter and a sony DSC-707 digital camera. Some post coloring in potatoshop. If you ever want to try out infrared photography and want to know how to get it to look right in potatoshop just ask me. I think I am starting to get the hang of it finally. I did alot of research before actually going out and trying this stuff. Weeeeee!
Add a Comment:
 
:icononlyonceforgotten:
OnlyOnceForgotten Featured By Owner Aug 21, 2007
beautiful picture, i cannot see why no one has commented it!
Reply
:iconsubotaj:
subotaj Featured By Owner Dec 22, 2004   Photographer
:+favlove:
Reply
:iconsamurai007:
samurai007 Featured By Owner Oct 6, 2004
did you ever find out anything about this house?
Reply
:iconthecell:
thecell Featured By Owner Sep 6, 2004
great work! :clap: i love old abandoned houses!
Reply
:icondatjulchen:
DatJulchen Featured By Owner May 5, 2004
That shoot is so great.
I like pics including old things that can tell a story:clap:
Reply
:iconn8wish:
n8wish Featured By Owner Apr 29, 2004
great set, great picture!

the song "Abseits des Lichtes" (aside the light) from the German group "Goethes Erben" comes to my mind...
this picture fit's right in. In case I find a english translation I poste the link...



Goethes Erben - Abseits des Lichtes

Die Dunkelheit findet nur abseits des Lichtes statt
erst dann konzentrieren wir uns auf jedes Geräusch
und sei es auch nur ein Laut der gar nicht existiert.

Ein altes Haus ...

Das gealterte Mauerwerk arbeitet seit fast einem Jahrhundert an seinem Verfall.
Verworfene Strukturen der Bodenbretter geben Schritte preis,
deren Ursprung längst verstorben ist.
Doch die verschobenen Holzkonstruktionen speicherten die Energie des Damals -
verstärkten sie bis zum heutigen Zeitpunkt des Lautsprunges.
Begleitet vom Spiel der Mäuse vom Nagen der Zeit und dem lautlosen Schrei des Alterns
Ein friedliches Stilleben in Schwarz und Weiß
In dieser Bewegungslosigkeit wandert die Vergangenheit zurück zum Ursprung ...

überrascht vom beschleunigten Schritt der Nacht
durchnäßt von dunklen Wolken erreiche ich ein altes Haus ..
Ungewiß schmeckt der erste Schritt durch die morsche Pforte.
Das verletzte Wesen ändert seinen Lauf
Die Natur ist wütend.

Das Tasten in der Dunkelheit führt zum Ziel
ein weicher Ort zum Schlafen
Mein Körper freut sich auf die Ruhe
Meine Sinne vernebeln - gleiten aus meiner Hand ...

Nur ein Lichtkegel folgt ihrer anmutenden Gestalt
Sie lächelt immer
Das Lachen ist ihr Begleiter und ihr Freund
bei Schmerzen
bei Angst
bei Freude
wenn andere sie beobachten
Sie nicht alleine ist.
Doch das Lächeln stirbt in dem Augenblick,
wenn die Scheinwerfer die Augen schließen,
sie keiner sieht

Dann altert sie um Jahre
und trennt sich von ihrem Freund ...
Ihr Leben ist der Tanz
Ihre Gefühle werden diktiert von einem Orchester,
regiert von einem Dirigenten
welcher sich den Zeichen des Papiers fügt.
Die Ballarina tanzt schneller als ihr Schatten
und lächelt abseits ihrer Gefühle

Starke Männerarme heben ihre Gestalt in den Himmel empor
doch sie berühren nicht ihre Haut
grazil - synchron und angespannt
gleiten Mann und Frau ästhetisch durch das Bild Musik.
Wenn der letzte Ton verstummt -
bleibt die kleine Tänzerin allein zurück und lächelt bis ...

Ich reiße aus
Meine Sinne sind hellwach und suchen
Jeder Laut wird kontrolliert
gleichzeitig entkleidet er lichtlos meine Nerven
bis die Angst unbekleidet friert
einen Wachtraum halluziniert und im Dunkel endet.

Naturgemurmel formiert sich zu Stimmen
Dem verdrängten Beifall meines Traumes ?
Die Aussage bleibt verborgen
Gelähmt warte ich auf das erste Licht,
welches die Dunkelheit verdrängt
und lauernd zurückgelassen wird
in schattigen Winkeln ohne Glas.

Zurück bleibt das alte Haus
Stiller Zeuge und Ursprung dieser Nacht
Keiner applaudiert
Keiner sieht ihre Schönheit
Keiner sieht ihre Tränen
Keiner sieht ihre Maske - die zerbricht
Sie tanzt weiter
Bis der Vorhang zum letzten Mal fällt.
Reply
:iconkil1k:
kil1k Featured By Owner Apr 15, 2004  Hobbyist Photographer
i like the originality of the "fuzzy" look of that scene
makes it even more frightening
great work
really nice atmosphere
Reply
:iconvampiressa:
vampiressa Featured By Owner Apr 12, 2004
Lol potatoshop. ;) I've always wondered how people get that blurry hazy look to their photos. I really love how this came out. Great subject to, it almost makes you wonder what type of people lived there.
Reply
:iconbellastella88:
BellaStella88 Featured By Owner Apr 12, 2004
Ahhh! SCARY! It reminds me of the house in texas chainsaw massacre (which scared the living s*** out of me!) Yet, it is very pretty. I especially like what you wrote at the bottom. It kind of pulls it together. Very well done!
Reply
:icongrenivuota:
grenivuota Featured By Owner Apr 11, 2004
potatoshop :):):)
Reply
Add a Comment: